Sichere Abläufe mit Sicherheits-Lichtgittern PSENopt II

2019-06-10
Die österreichische SRW Automation & Services GmbH löst mit der neuen Generation berührungslos wirkender Schutzeinrichtungen PSENopt II von Pilz ein ganzes Set an Automatisierungs- und Sicherheitsaufgaben rund um Roboterapplikationen, Rundtischautomaten sowie Zu- und Abführungen.

Ausschlaggebend für den Einsatz des Sicherheits-Lichtgitters gab dessen hohe Robustheit und die schnellen Reaktionszeiten. Ein Plus kam dazu: Gefordert waren Lichtgitter Typ 3, die Pilz als einziges Unternehmen im Portfolio hat.

Reaktionsschnelle Sicherheitslösung bei größtmöglicher Flexibilität

Gleich an zwei unterschiedlichen Anlagen hat sich SRW für eine barrierelose Sicherheitslösung von Pilz entschieden: An einer Kartonagen-Abfüllanlage, die per Fördertechnik zugeführte Kartons aufrichtet und durch einen Roboter anschließend in Transportbehälter gestapelt werden, sichern Lichtgitter PSENopt II den Ablauf.

Sie erlauben es, flexibel zu be- und entladen, ohne den Produktionsprozess zu beinträchtigen. Auch an einer Montagezelle, in der Bauteile erst bestückt und anschließend an eine Printplatte verpresst werden, sind PSENopt II im Einsatz. Hier sorgen sie dafür, dass Gefährdungen durch den in der Zelle integrierten 6-Achs-Roboter oder durch die Servopresse oder/und dem beweglichen Rundtisch ausgeschlossen sind.

Für beide SRW-Anwendungen war gleichermaßen ausschlaggebend, dass eine größtmögliche Flexibilität bei der Teilezu- und Abführung wie auch bei der Handhabung durch PSENopt II erfüllt sind. Dazu kam die Anforderung, eine wirtschaftliche Typenlösung einzusetzen: diese decken die Lichtgitter über ihren Typ 3 ab. Schließlich stand für SRW generell im Vordergrund, eine hochgradig verfügbare Sicherheits-Komplettlösung mit bedienerfreundlichen Diagnose- und Wartungsfeatures zu erhalten.

„Wir haben uns für die neuen PSENopt II Lichtgitter von Pilz entschieden, weil sie als einzige die Kategorie 3 erfüllen, mit schneller, einfacher Montage, die Installations- und Inbetriebnahmephase verkürzen und sich für nahezu all unsere Aufgabenstellungen eignen.“ Christoph Quatember, Montage und Service, bei SRW Automation & Service GmbH.

Die Vorteile und Nutzen der Lösung:
  • Anwendungen PL (d) durch Sicherheits-Lichtgitter Typ 3 sind einfach umsetzbar
  • Besonders robust und unempfindlich gegenüber Schock, Kollision und Vibration (bis 50g)
  • Einfache Montage für beide Anwendungen
  • Extrem schnelle Reaktionszeiten
www.pilz.com