www.konstruktion-industrie.com
Steute

Ex RF 95: Kabellos und batterielos / Funk

Positionsschalter für Ex-Zone 21

Ex RF 95: Kabellos und batterielos / Funk
Ganz unabhängig von externer Energieversorgung kann der Konstrukteur den kabellosen Positionsschalter Ex RF 95 einsetzen – und der Anwender muss sich nicht um den Ladezustand einer Batterie kümmern. Denn im Schalteinsatz des Ex RF 95 befindet sich ein miniaturisierter elektrodynamischer Energiegenerator, der beim Betätigen des Drucktasters genau die Energiemenge erzeugt, die zum Übertragen eines Funksignals benötigt wird.

Diese innovative Technologie des »Energy Harvesting« bietet in explosionsgefährdeten Bereichen besondere Vorteile, weil die besonderen Sicherheitsmaßnahmen bei Kabelverlegung und –anschluss entfallen und weil das Funk-Schaltgerät einfach aus dem Ex-Bereich herausfunken kann. Die Empfangseinheit, die in der Regel im Schaltschrank eingebaut wird, kann also außerhalb der Ex-Zone montiert werden.

Der Ex RF 95 D kann in den explosionsgefährdeten Bereichen der Gas-Ex-Zonen 1 und 2 und der Staub-Ex-Zonen 21 und 22 eingesetzt werden. Die Funk-Positionsschalter der Baureihe Ex RF 95 sind Atex und IECEx zugelassen. Es sind verschiedene Betätiger verfügbar, so dass sich das Schaltgerät an die individuellen Gegebenheiten anpassen lässt.

Obwohl das Funksignal nur eine geringe Energiemenge aufweist, ist es extrem unempfindlich gegenüber Störungen, wie sie in der rauen industriellen Umgebung oft unvermeidlich sind. Die Codierung der Signale gewährleistet eine eindeutige Zuordnung zwischen Befehlsgerät und Empfangseinheit.

Selbstverständlich weist die verwendete Funktechnologie, die sich bereits in der industriellen Automation und der Gebäudetechnik bewährt, alle Sicherheitsmerkmale auf, die in Ex-Bereichen zwingend erforderlich sind.

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil