www.konstruktion-industrie.com
Kennametal

Kennametal Extrude Hone baut in Holzgünz

Kennametal, ein globaler Industrietechnologie-Konzern wird schwäbisch: Jetzt beginnt der Bau des neuen Firmengebäudes im Allgäu.

Am neuen Firmensitz in Holzgünz wird die Kennametal Extrude Hone GmbH ihre beiden bisherigen Standorte in Erkheim und Babenhausen zusammenlegen. Am neuen Standort werden 120 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Advanced Engineering & Design sowie Verwaltung und Vertrieb beschäftigt sein. „Mit diesem Spatenstich wird nun ein langfristig geplantes Projekt zur Erweiterung unserer Kapazitäten und der Vereinigung zweier nahegelegener Standorte unter einem Dach umgesetzt. An dem schwäbischen Standort wird modernste Maschinentechnologie eingesetzt und eine fortschrittliche Konstruktions- und Entwicklungsabteilung angesiedelt“, so Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal Extrude Hone. „Wir danken natürlich auch den lokalen Behörden und Ämtern für ihre Unterstützung bei diesem Projekt“, fügte Urs Hirsiger hinzu.

Kennametal Extrude Hone ist Global Player im Maschinenbau
Kennametal Extrude Hone beliefert seine Kunden weltweit mit Konstruktionsprozessen und modernsten Bearbeitungstechnologien beim Verrunden von Kanten, beim Konturerstellen und bei der Feinabstimmung des Kraftstoffflusses. Ihre Kunden kommen vorwiegend aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Schwerindustrie, aus der Medizinbranche und dem Allgemeinen Maschinenbau.

Neuer Standort garantiert mehr Effizienz für Kunden
Am neuen Standort in Holzgünz sind zahlreiche Bereiche wie Produktion, Konstruktion und Montage, Lager, Forschung & Entwicklung, Verwaltung und die Kundenauftragsfertigung vereint. Hierdurch wird ein verbesserter Materialfluss innerhalb der Produktionsprozesse gewährleistet. Mit diesem neuen Standort wird das Wachstum von Kennametal Extrude Hone in Europa vorangetrieben, so dass die weltweiten Kunden umso effizienter und schneller unterstützt und beliefert werden können. Durch den neuen Standort wird Kennametal bereits ab Januar 2014 aus dem neuen Standort heraus beliefern können.

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil