www.konstruktion-industrie.com
GEA GROUP News

GEA liefert Kompressoren für Raffinerie in Aserbaidschan

Honeywell UOP beauftragte das Öl- und Gas-Team von GEA Refrigeration Technologies mit der Lieferung von Verdichtungspaketen für eine Abgas-Anwendung (Tail Gas) in einer Raffinerie in Aserbaidschan. Die Systeme nutzen GEAs leistungsstärksten Schraubenverdichter, das GEA-Modell XH. Eingesetzt wird die GEA-Kompressorentechnologie im Rahmen eines Modernisierungsprogramms der Raffinerie in Aserbaidschan.

GEA liefert Kompressoren für Raffinerie in Aserbaidschan

GEA Abgasverdichtungsanlagen mit ölgefüllten, einstufigen GEA XH-Schraubenverdichtern. (Foto: GEA)

Projektübersicht
Die entsprechenden Abgaspakete von GEA wurden für ein Projekt des Unternehmens Honeywell UOP als Teil seines Druckwechsel-Adsorptionsverfahren (PSA) ausgewählt, um hochwertigen, reinen Wasserstoff für die Modernisierung der Heydar Aliyev Oil Refinery (HAOR) in Baku, Aserbaidschan, zu produzieren. Druckwechsel-Adsorption ist ein physikalisches Verfahren zur Trennung von Gasgemischen unter Druck mittels Adsorption. Spezielle poröse Materialien werden als Adsorbens eingesetzt. Reiner Wasserstoff wiederum ist essentiell für den Raffinerieprozess, wo er zur Dekontaminierung von Öl und zur Erleichterung von katalytischen Prozessen verwendet wird, die saubere Kraftstoffe produzieren, einschließlich solcher, die die Euro-V-Normen für Fahrzeugemissionen erfüllen.

Die PSA-Technologie wird Aserbaidschan helfen, die wachsende inländische Nachfrage nach Kraftstoffen zu befriedigen, die die Euro V-Normen erfüllen. Die Wasserstofftechnologie ist ein wichtiges Element des Modernisierungsprogramms, das der belieferten Raffinerie helfen wird, eine der Fortschrittlichsten in der Region zu bleiben und den Umweltschutz sowie die Lebensqualität in Aserbaidschan insgesamt weiter zu verbessern.

Die Modernisierung ermöglicht es der Raffinerie, 7,5 Millionen Tonnen Rohöl pro Jahr zu verarbeiten, das aus lokalen Quellen gewonnen wird. Wasserstoff ist ein wesentlicher Bestandteil des Raffinerieprozesses. Er wird als Nebenprodukt der Raffination und gezielt von einem Dampf-Methan-Reformer erzeugt. Die PSA-Technologie von Honeywell UOP bereitet diesen Wasserstoff auf, so dass er größtenteils in die Raffinerie zurückgeführt werden kann, um Verunreinigungen zu entfernen und katalytische Prozesse durchzuführen, die Rohöl in saubere Kraftstoffe und andere Produkte umwandeln.

Abgasaufbereitung
Die Aufgabe dieser Abgasverdichtungseinheiten ist es, das Abgas – eine Gasgemischzusammensetzung mit bis zu ~70 Prozent Wasserstoff – aus dem PSA-System zu übernehmen und den Druck am PSA-Auslass stabil zu halten. Das übernommene Gas wird auf bis zu 6,7 bar(g) verdichtet und dann im Nachkühler auf 40°C abgekühlt, bevor es in das System des Kunden zurückgeführt wird.

Diese Anlage basiert auf einem ölgefüllten Schraubenkompressor. Das Öl wird in zwei Ölabscheidern (Haupt- und Endabscheider) vom Abgas getrennt, um ein Gas mit weniger als 1 ppm Ölgehalt zu bekommen. Als ölgefüllter Schraubenkompressor ist der Ölkreislauf für die Schmierung der Innenteile des Schraubenkompressors vorgesehen. Der Ölkreislauf besteht aus zwei Ölpumpen (eine in Standby), einem Druckregelventil, um den Öldruck konstant zu halten, und einem elektropneumatischen Drei-Wege-Regelventil, um den Ölfluss zum Kompressor auf einer festen Temperatur zu halten. Der Ölkreislauf besteht aus zwei Ölkühlern (einer im Standby-Betrieb) mit einer gemeinsamen Zu- und Ablaufleitung für das Kühlwassersystem. Das abfließende Öl mit hoher Temperatur, das im Ölabscheider aufgefangen wird, wird mit Kühlwasser als Medium abgekühlt.

Alle Behälter und alle Wärmetauscher sind nach ASME (American Society of Mechanical engineers) und TEMA R (Tubular Exchanger Manufacturers Association) konstruiert und gefertigt. Das System von GEA sorgt auch für den persönlichen Schutz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch Mineralwolle und Aluminium und die Wintertauglichkeit des gesamten Ölkreislaufs.

Technische Daten

  • Verdichter: GEA ölgeflutete, einstufige Schraube
  • Modell: GEA XHA-XH36A-28
  • Leistung: 11427,0 Sm3/h
  • Behandeltes Gas: Endgas
  • Ansaugdruck: 0,31 bar(g)
  • Auslassdruck: 6,7 bar(g)
  • EM installiert: 1.370 kW

www.gea.com

 

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil