www.konstruktion-industrie.com
Lanner Electronics

Die Network Appliance und die KI-Plattform für das Edge-Computing von Lanner wurden jetzt offiziell als Cloud-fähige Lösungen für die Grafikprozessor-Technologie von NVIDIA validiert

Lanners erste NGC-fähige Plattform, mit der sich die Virtualisierung von NVIDIA-Anwendungen für Edge-Systeme und Cloud-Computing in 5G-Netzwerken beschleunigen lässt

Die Network Appliance und die KI-Plattform für das Edge-Computing von Lanner wurden jetzt offiziell als Cloud-fähige Lösungen für die Grafikprozessor-Technologie von NVIDIA validiert

Lanner Electronics (TAIEX 6245) ist ein weltweit führender Anbieter von SDN- und NFV-Technologien für die Automatisierung verschiedener Netzwerk-Funktionen und robuster Applied-Computing-Plattformen. Nun gibt das Unternehmen bekannt, dass seine hyperkonvergente Infrastruktur-Appliance FX-3420 und seine Edge KI Appliance LEC-2290 offiziell als NGC-fähige Server für Edge-Computing-Plattformen validiert wurden. In einer Konfiguration mit dem Grafikprozessor T4 von NVIDIA® wurden die Lanner-Netzwerk-Appliances auf Funktionalität und Leistung getestet. Außerdem wurde überprüft, wie leicht sich die Lösungen in KI-Frameworks und virtualisierte, disaggregierte 5G-fähige Netzwerkarchitekturen integrieren lassen.

„Durch die Validierung der Netzwerk-Appliances von Lanner als NGC-fähige Lösung können unsere Kunden ihre hyperkonvergenten KI-fähigen Anwendungen unabhängig von der Branche noch schneller am Edge implementieren“, erklärt Jeans Tseng, CTO von Lanner. „So können Telekommunikationsunternehmen die Edge-KI einsetzen, um den Einsatz fortschrittlicher Lösungen voranzutreiben. Als Beispiele seien hier die Open RAN-Architektur in 5G-Netzwerken, Edge-Rechenzentren, private Netzwerke und MEC-Server genannt.“

Der Validierung als NGC-fähige Lösungen gingen umfangreiche Tests voraus. So wurden der FX-3420 und der LEC-2290 probeweise in zahlreichen Anwendungen für On-Premise-, Cloud- und Edge-Implementierungen eingesetzt. Dank der Validierung der Netzwerk-Appliances von Lanner können Kunden mit NVIDIAs großem Angebot an Grafikprozessoren und Softwarelösungen die unterschiedlichsten Anwendungen beschleunigen und so in Echtzeit intelligente Entscheidungen treffen. Dadurch können sie leicht Workflow-Compute-Umgebungen, einschließlich hybrider und Multi-Cloud-Implementierungen, migrieren, GPU-optimierte Software auf Bare-Metal-Servern oder in virtualisierten Umgebungen ausführen und so die Auslastung von GPUs sowie die Netzwerk-Interoperabilität verbessern.

Lanner wird als PLATINUM Partner an der NVIDIA GTC 2021 teilnehmen, die vom zwölften bis zum sechzehnten April stattfindet. Lassen Sie sich diese Konferenz nicht entgehen. Die Registrierung ist KOSTENLOS und Sie erhalten Zugang zu allen Live-Sessions, interaktiven Panels, Demos, Präsentationen von Forschungspostern und vielem mehr. GTC21 Registrierungs-Link: https://www.nvidia.com/en-us/gtc/?ncid=ref-spo-95198&sfdcid=undefined#cid=gtcs21_ref-spo_en-us


  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil