www.konstruktion-industrie.com
PROSOFT TECHNOLOGY EMEA

Dreimal schneller Arbeiten mit Hilfe von Wireless-Technologie

Ein industrielles Wireless-Netzwerk hat den Arbeitstag der Lagerarbeiter des Elektronikherstellers Elko revolutioniert.

„Die Arbeit geht nun schneller und leichter von der Hand – und ich finde sie wesentlich motivierender“, erklärt ein Mitarbeiter des Elektronikherstellers Elko, der die Produkte aus den Regalen holt.
Die Waren aus dem Regal zum Gabelstapler zu befördern, ist für die Mitarbeiter, die bei Elko die Produkte sortieren, leichter geworden. Sie müssen sich nicht mehr merken, welche Waren gesucht sind und wann und wo sie benötigt werden. Die Mitarbeiter erhalten die Anweisungen von einem PDA, den sie bei sich tragen.

Ein Computersystem berechnet den effizientesten Ablauf, wie die Arbeiter die Waren von den Regalen nehmen müssen. Die Information, welche Artikel zu holen sind, sendet er an den PDA, den die Arbeiter bei sich tragen.

Stapel von Papier, bestehend aus Packlisten, sind so durch einfache, aktuelle Nachrichten von einem Computersystem ersetzt worden. Die Lagerarbeiter packen jetzt dreimal mehr Waren am Tag als in der Zeit, bevor das Management dieses System eingeführt hat. Und es ist ein Wireless-Netzwerk, das die Informationen des Computersystems zu den PDAs überträgt und somit diese Leistung ermöglicht.

Ein leistungsfähiges Netzwerk überträgt die Signale
Das Elko-Lagerhaus enthält viel Stahl, Beton, Ecken und Profilträger sowie große Entfernungen. Die Signale eines klassischen Wireless-Netzwerks, wie es im Allgemeinen in norwegischen Häusern zu finden ist, sind hier nicht ausreichend. Und wenn die Signalübertragung nicht funktioniert, erhalten die Lieferanten ihre Waren nicht - und Elko erhält kein Geld. Das Unternehmen ist von den Wireless-Signalen abhängig, die von dem zuverlässigen Wireless-Netzwerk übertragen werden – unabhängig von den Umgebungsbedingungen.

Elko hat sich entschieden, die Wireless-Technologie von dem Lieferanten Goodtech Products, dem Repräsentanten von Prosoft Technology in Norwegen, zu beziehen. Ungefähr 20 leistungsfähige Boxen hängen an den Deckenbalken in der Produktionshalle und dem Lager. Sie übertragen die Wireless-Signale ohne Beeinflussung durch Hindernisse. Es sind industrielle Router, die für einen Dauerbetrieb geeignet sind und eine lange Lebensdauer aufweisen. Bisher musste Elko nur eine dieser Boxen ersetzen, und das auch nur, weil ein 4-Tonnen-Gabelstapler in sie hineingefahren ist.
„Wir sind mit diesem System sehr zufrieden“, sagt Stig Nerland, der Systemberater bei Elko ist.
„Die Router sind zuverlässig, und das System funktioniert. Wir sparen Zeit und Geld. Und Egal wie viel Kosten wir in dem Unternehmen sparen müssen - das Letzte, auf das wir verzichten werden, ist dieses System“, erklärt Stig.
Fakten der Lösung:
• Wireless RLXIB-IHW Modems von Prosoft Technology
• 15-20 Modems
• Die Lösung ist seit Anfang 2007 in Betrieb
• Keine Ausfallzeiten
• Verwendet für PDA-Lagerarbeiten, Maschineninspektion und den allgemeinen Netzwerkzugang
• Normalerweise ein Master, der Rest sind Repeater
• Möglichkeit der WPA2-128bit-AES-Verschlüsselung
• Selbstheilungs-Technologie
• Einfaches Setup mit dem RadioLinx IH Browser
• ATEX Zone-2-Zertifikat

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil