www.konstruktion-industrie.com
NSK

Stahlwalzwerk spart durch Wälzlagertausch

In einem Stahlwalzwerk führte der Austausch von Gleitlagern durch NSKHPS-Pendelrollenlager zu jährlichen Einsparungen von mehr als 15.500 Euro. Die Ausfälle an einem Transportband in der Kühlstrecke konnten von durchschnittlich sechs pro Jahr auf Null reduziert werden.

In der Kühlstrecke des Walzwerks bewegt ein Hubbalken die frisch gewalzten Halbzeuge (Stab- und Vierkantstahl) auf einem Förderband. Die Gleitlager des Hubbalkens fielen pro Jahr im Durchschnitt sechsmal aus. Grund dafür waren die Aufstellung der Kühlstrecke im Freien und die hohen auftretenden Lasten.

Die Instandhalter des Stahlwalzwerks baten NSK im Rahmen des AIP-Programms um eine Vor-Ort-Analyse und einen Verbesserungsvorschlag. Nach der Besichtigung empfahl das NSK-Spezialistenteam den Austausch der Gleitlager durch NSKHPS-Pendelrollenlager.

Das Ergebnis: Im Folgejahr trat kein einziger Ausfall auf. Auch der gesamte Instandhaltungsaufwand an der Kühlstrecke verringerte sich, weil deutlich weniger Schmiermittel eingesetzt wurden und deshalb weniger Verunreinigungen in die Anlagenkomponenten eindrangen.

Insgesamt beliefen sich die Einsparungen im ersten Jahr auf 15.556 €. Und das Potenzial ist noch deutlich größer: Die Lebensdauerberechnung ergab für diesen Fall eine rechnerische Standzeit der NSKHPS-Pendelrollenlager von 7,2 Jahren.

Durch konstruktive Maßnahmen und die Verwendung besonderer Werkstoffe eignen sich NSKHPS-Pendelrollenlager in hohem Maße für Anwendungen, die hohe Geschwindigkeiten und besondere Belastungen erfordern. Dazu gehört auch das Materialhandling in der Stahlerzeugung und -verarbeitung. Da sie bis zu 25% höhere Tragzahlen als konventionelle NSK-Pendelrollenlager erreichen, schaffen sie in vielen Einsatzfällen die Voraussetzung für ein Downsizing. Darüber hinaus bieten diese Lager eine Temperaturstabilität von bis zu 200°C.

Auch diese Eigenschaft ist bei der Anwendung in Walzwerken von Vorteil.

Die mit Stahl- oder Messingkäfig lieferbaren NSKHPS-Pendelrollenlager ermöglichen im Vergleich zu Alternativlösungen geringere Wartungskosten und höhere Produktivität in ganz unterschiedlichen Einsatzbereichen. Sie sind mit Bohrungsdurchmessern von 40 bis 260 mm verfügbar.

1) In der Kühlstrecke von Walzwerken bewegen Hubbalken die Halbzeuge. Foto: David Tadevosian/Shutterstock


Stahlwalzwerk spart durch Wälzlagertausch

2) NSKHPS-Pendelrollenlager eignen sich für hohe Geschwindigkeiten und Belastungen. Foto: NSK
 

Stahlwalzwerk spart durch Wälzlagertausch

 

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil