www.konstruktion-industrie.com
Staubli News

Prozessoptimierung und Flexibilität

Die Weberei "Tessitura Nesi Fausto & Nesi Silvano" in Montale (PT) hat in eine SAFIR S60 Webketteneinziehmaschine investiert, die mit allen Funktionen der Aktiven Kettgarnüberwachung (AWC Active Warp Control) ausgestattet ist, einschließlich der automatischen Garnsortierung.

Prozessoptimierung und Flexibilität
Die Brüder Fausto und Silvano Nesi in der Weberei-Vorbereitungsabteilung

Somit stellt die Weberei eine einwandfreie Webkettenvorbereitung sicher, die ihrerseits einen qualitativ hochwertigen Webprozess unterstützt. Das Unternehmen verfügt über eine ausgezeichnete Agilität und Vielseitigkeit in der Organisation und Vorbereitung seiner Webereiabteilung.

Tessitura Nesi Fausto & Nesi Silvano ist eine Erfolgsgeschichte, deren Protagonisten zwei Brüder sind, die 1977 mit vier Crompton-Schützenwebstühlen begannen, Stoffe zu produzieren. In den achtziger Jahren musste die Produktivität erhöht werden um im Markt zu bestehen. Zu diesem Zeitpunkt investierte die Familie in neue Maschinen und verlegte das Unternehmen an den heutigen Firmenstandort in Montale, in der Toskana. Eine Region, die seit den 1950er Jahren für die Textilindustrie bedeutsam ist, und besonders bekannt ist für die Wollverarbeitung und die Herstellung von Bekleidungsstoffen.


Prozessoptimierung und Flexibilität
Tessitura Nesi Fausto & Nesi Silvano stellt ca. 80 verschiedene Gewebe pro Monat her

Herausforderungen der Auftragsweberei
Das Credo von Fausto Nesi ist es, stets umgehend auf Kundenwünsche zu reagieren. Da das Unternehmen eine große Anzahl von Gewebearten herstellt, ist eine große Flexibilität bei der Verarbeitung sehr vielseitiger Garne erforderlich: ungebleichte oder garngefärbte (vorwiegend mittelfeine Garne für Bekleidungsstoffe), unifarbene und gefärbte sowie - angesichts der neuesten Trends - Effekt- und Bouclé-Garne in verschiedenen Stärken und Typen. Die Produktpalette umfasst Hemden- und sonstige Bekleidungsstoffe, Möbelstoffe, technische Gewebe und mehr. Das Unternehmen produziert täglich und beliefert erfolgreich einen globalen Markt. Die notwendige Flexibilität wurde erreicht, weil sich die Inhaber mit Begeisterung den Herausforderungen stellen. Im Laufe der Jahre haben sie ihren Betrieb an den Markt angepasst und ihren Maschinenpark ständig modernisiert.

Die Handhabung vieler Stoffarten und Anwendungen erfordert eine große Anzahl von Artikelwechseln. Das bedeutet, dass die Kettbäume, die beim Weben verarbeitet werden, rechtzeitig und fehlerfrei vorbereitet sein müssen. Für eine optimal organisierte Webereivorbereitungsabteilung ist dies unumgänglich.


Prozessoptimierung und Flexibilität
SAFIR S60 zieht direkt vom Kettbaum aus ein

Standardsetzende Lösungen für maximale Flexibilität
Um im heutigen anspruchsvollen Marktumfeld mithalten zu können, erfüllt Tessitura Nesi jede Kundenanforderung und führt während des Webens zahlreiche Qualitätskontrollen durch. Das Unternehmen produziert qualitativ hochwertige Stoffe und arbeitet auf einem sehr hohen Produktionsniveau. Die Verantwortlichen haben erkannt, dass die Einhaltung anspruchsvoller Qualitätsstandards in den Phasen vor dem Weben, insbesondere bei der Vorbereitung des Kettbaums, unerlässlich ist, um einen schnellen Artikelwechsel zu gewährleisten.

Aus diesem Grund hat die Weberei, nachdem sie viele Jahre mit der Stäubli Einziehanlage DELTA 110 gearbeitet hat, in eine neue SAFIR S60 Einziehanlagen mit Active Warp Control (AWC) Optionen investiert. AWC Technologie wird ausschließlich von Stäubli angeboten, wobei die Doppelfadenerkennung standardmäßig ohne Aufpreis implementiert ist. Optionale AWC Funktionen für Webketten mit oder ohne 1:1 Fadenkreuz, wie Rapport-Erkennung bzw Garnsortierung ermöglichen das automatische Einziehen und die Korrektur der Webkette. Die SAFIR S60 zieht neben Standardgarnen auch zuverlässig Effektgarne mit variierenden Garnstärken in alle Elemente (Lamellen, Weblitzen, Riet) ein. Das Endprodukt ist ein komplettes Webgeschirr, das für die Verarbeitung an der Webmaschine einsatzbereit ist.

Fehlerfreies Einziehen, das ohne Eingriffe durch den Bediener abläuft, optimiert den Artikelwechsel und fördert die Wirtschaftlichkeit und damit auch die Gesamteffizienz der Weberei.

Bereit für zukünftige Herausforderungen
Mit über 40 Jahren Erfahrung in der Branche haben die Brüder Nesi ein beachtliches Know-how angesammelt. Sie haben kontinuierlich in nachrüstbare Produktionsmittel wie die SAFIR S60 investiert. So ist das Unternehmen in der Lage, Qualitätsarbeit zu garantieren, sich ständig zu verbessern und alle neuen Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Die zweite Generation der Familie Nesi hat vor einigen Jahren ihre Arbeit im Unternehmen aufgenommen und will die Erfolgsgeschichte des Unternehmens fortschreiben. Ein Schlüssel dazu wird weiterhin die Leidenschaft für den Dienst am Kunden sein, gepaart mit fortschrittlichen Produktionsmitteln von zuverlässigen Anbietern, die die gleiche Leidenschaft für einen herausragenden Kundenservice teilen. Stäubli-Teams stehen immer und überall mit Rat und Tat zur Seite, und Ersatzteile sind auch Jahrzehnte nach dem Erstverkauf noch verfügbar. Auch deshalb sind Partner wie Stäubli für Unternehmen unerlässlich, die sich in der globalen Webereiindustrie erfolgreich behaupten möchten.

www.staubli.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil