www.konstruktion-industrie.com
Amiantit

FLOWTITE ™ GFK-Rohrsysteme für Wasser-, Abwasser- und industrielle Anwendungen

Die FLOWTITE-Technologie ist entwickelt worden, um weltweit Industrien mit kostengünstigen, langlebigen Rohrlösungen zu beliefern. Diese sind 10-mal leichter als ein Betonrohr und auch leichter zu bearbeiten und zu installieren. Diese GFK-Rohrsysteme sind korrosionsfrei und haben eine erprobte Widerstandsfähigkeit in sauren Umgebungen

FLOWTITE ™ GFK-Rohrsysteme für Wasser-, Abwasser- und industrielle Anwendungen
FLOWTITE GFK (Glasfaserverstärktes Polymer)-Rohrsysteme sind sehr widerstandsfähig gegen Korrosion. Sie sind haltbar und verursachen nur geringe Instandhaltungskosten. Es gibt keine Notwendigkeit für Beläge, Beschichtungen, kathodischen Schutz, Hüllen oder andere Arten des zusätzlichen Korrosionsschutzes.
Diese hervorragenden Eigenschaften entstehen durch ein fortschrittliches Design und Herstellungsverfahren. Die wesentlichen Grundstoffe des Fertigungsverfahrens sind Harz, Glasfaser und Quarzsand.
FLOWTITE-Rohre werden mit Hilfe des kontinuierlich-fortschreitenden Mandrel-Prozesses hergestellt, welcher Stand der Technik in der GFK-Röhrenproduktion ist. Das Verfahren ermöglicht die Verwendung von durchgängigen Glasfaserverstärkungen in der Richtung des Rohrumfangs. Für ein Druckrohr oder vergrabenes Leitungsrohr ist die Hauptbeanspruchung in dieser Richtung. Die Integration kontinuierlicher Verstärkungen in diese Richtung führt zu einem leistungsfähigen Produkt mit niedrigen Kosten. Es wird ein äußerst komprimiertes Laminat erzeugt, welches die Wirkung der drei Grundmaterialien maximiert. Sowohl die durchgängigen Glasfaser-Rovings als auch die abgeschnittenen Rovings sorgen für eine hohe Umfangsfestigkeit und axiale Verstärkung. Ein Additiv aus Quarzsand erzeugt eine zusätzliche Steifigkeit durch Hinzufügen zusätzlicher Materialstärke nahe der neutralen Achse im Kern.

Mit dem doppelten FLOWTITE-Harzversorgungssystem kann das Gerät einen speziellen Harz-Innenüberzug für hoch korrosive Anwendungen erzeugen. Ein Standardharz kann für den strukturellen und äußeren Teil des Laminats verwendet werden. Im Wickelverfahren können auch andere Materialien, wie Polyesterfasern, verwendet werden, um die Abriebsfestigkeit und chemische Widerstandsfähigkeit des fertigen Rohres zu verbessern.

Die FLOWTITE Faser-Wickelmaschine stellt die modernste Technik dar und ist die führende Methode bei der Herstellung von Glasfaserrohren. Sie besteht aus einer Stahlband-Mandrel unterstützt von Stäben in zylindrischer Form. Bei der Drehung der Stäbe zieht die Reibung das Stahlband auf, und ein Rollenlager ermöglicht, dass sich das Band in Längsrichtung bewegt. Die gesamte Mandrel bewegt sich dann stetig in einem spiralförmigen Weg bis zum Ende der Form. Während der Rotation werden alle Materialien darauf in genauer Dosierung aufgebracht. Elektronische Sensoren liefern eine Rückmeldung der Produktionsparameter, sodass die verschiedenen Zuführungssysteme die exakt benötigte Menge der Grundstoffe für den Aufbau der verschiedenen Lagen zuführen. Zuerst wird ein Form-Trennfilm aufgebracht, gefolgt von verschiedenen Formen und Muster von Glasfasern, die in eine Polyesterharzgrundmasse eingebetet werden. Die strukturellen Lagen werden nur aus Glas und Harz aufgebaut, während die Kernlage reinen Quarz einschließt. Das kontinuierliche Auftragen auf die Mandrel formt das Rohr.

Anwendungen
FLOWTITE Glasfaserrohre und Fittings werden bei vielen Anwendungen benutzt. In der Trinkwasserversorgung, der Abwasserbehandlung, der Bewässerung, der Feuerbekämpfung, der Meerwasserentsalzung, in Kraftwerken und für den Transport von chemischen und industriellen Abwässern ist die Verwendung von FLOWTITE-Rohrsystemen praktisch uneingeschränkt möglich. Die Produkte werden in Hebewerken und für die Brückenentwässerung eingesetzt. Sie können auch als Schutzrohr für Kabel verwendet werden.

Hauptmerkmale
Mit Durchmessern von DN100 bis zu DN4000 mm werden die Rohre in den Standardlängen 6 und 12 Metern angeboten. Kundenspezifische Längen bis zu 18 Metern sind auf Anfrage auch verfügbar. Durchmesser von weniger als DN300 mm sind in der Standardlänge 6 Meter erhältlich.
Der maximale Standarddruck beträgt abhängig von Durchmesser 32 bar und die Maximalsteife ist 10.000 N/m2.

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil