www.konstruktion-industrie.com
REDEX

REDEX, aus Frankreich, liefert eine neue Linie zum Streckrichten-an GARMCO – Bahrain

Gulf Aluminium Rolling Mill Company (GARMCO) und REDEX unterzeichneten Anfang Mai 2011 einen Vertrag über die Lieferung einer modernen hochleistungsfähigen Produktionslinie zum Streckrichten von Aluminiumbändern. Im Lieferumfang der Fertigungsanlage für GARMCO (Manama – Bahrain), sind die komplette Konstruktion sowie die Herstellung und Kommissionierung enthalten. GARMCO will die Kapazität seiner gesamten Fertigung verbessern und ein höchst mögliches Qualitätsniveau erreichen, insbesondere was Planheit und Reinheitsgrad der 0,25 bis 3,2 mm dicken Aluminiumbänder betrifft. Die Streckrichten-Anlage von REDEX ist der Hauptbestandteil dieses ehrgeizigen Investitionsprogrammes.

REDEX, aus Frankreich, liefert eine neue Linie zum Streckrichten-an GARMCO – Bahrain
Mit einem Warmwalzwerk und zwei Kaltwalzwerken gehört GARMCO zu den führenden Herstellern von gewalzten Aluminium-Produkten in der Golf-Region. Die jährliche Gesamtkapazität des Unternehmens liegt bei über 165 000 Tonnen. Größtenteils werden Aluminiumbänder mit einer Dicke zwischen 0,15 bis 5 mm (Legierungen: 1000, 3000, 4000, 5000 und 8000) produziert. Verlässliche Bezugsquellen für hochwertige Rohstoffe sowie die erstklassige Infrastruktur von Bahrain in puncto Kommunikation und Transportwesen haben es GARMCO ermöglicht, seit der Firmengründung im Jahr 1986 erstklassige, gewalzte Produkte auf den Markt zu bringen. Seit 2006 ist das Unternehmen nach dem internationalen Standard ISO9001:2000 zertifiziert. Von hochkarätiger Architektur bis hin zu stilvoller, hochwertiger Holloware hilft Aluminium von GARMCO der Welt zu einer hellen, sauberen Zukunft.

Der auf hochpräzise, mechanische Systeme spezialisierte französische Industriekonzern REDEX ist vor allem als Hersteller von Streckrichter-Anlagen bekannt. Diese bieten durch den Einsatz ihrer selbstentwickelten, einzigartigen Differentialgetriebe-Einheiten eine up-to-date Fertigungssteuerung, hochpräzise Multirollen-Nivellierung und eine hochgenaue Dehnungskontrolle. REDEX verfügt über umfangreichen Background und großes Know-how auf dem Gebiet des Bänderstreckrichtens (über 200 Referenzen weltweit). Konstruiert und gefertigt werden alle Anlagen in den beiden französischen Werken. Diese Strategie garantiert herausragende Konstruktionen, höchste Qualität und eine hohe Liefertreue der Anlagen.

REDEX wurde 1949 von dem französischen Ingenieur Paul Defontenay, einem Visionär, gegründet. Die Innovationsfreude des Unternehmens war 60 Jahre später die wesentliche Triebfeder für die Internationalisierung. Inzwischen verfügt REDEX über sechs Niederlassungen außerhalb Frankreichs.

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil