www.konstruktion-industrie.com
EATON

Sensorportfolio erweitert

Bonn … Eatons Electrical Sector ergänzt das bereits umfangreiche Sensor-Angebot durch vier neue Sensor-Serien. Die Serie der induktiven Näherungssensoren wird durch den neuen Analog-Sensor AccuProx erweitert, und zu den optischen Sensoren kommen drei neuen Typen hinzu: Die NanoView-Serie, IntelliView-Serie sowie die Serie „E67 Long Range Perfect Prox”.

Sensorportfolio erweitert
Bei der AccuProx-Serie handelt es sich um einen hoch performanten induktiven Analog-Sensor von Eaton. Die Analog-Sensoren der AccuProx-Serie bieten einen bislang unübertroffenen Erfassungsbereich, beste Linearität sowie Genauigkeit in einem kostengünstigen und kompakten Rohrgehäuse.

Im Gegensatz zu konventionellen induktiven Sensoren, deren Ausgangssignal vom Vorhandensein oder Fehlen des Zielobjekts abhängt, bieten Sensoren der AccuProx-Serie ein elektrisches Signal, das sich entsprechend der Position des Metallobjekts innerhalb des Erfassungsbereichs ändert. Damit eignen sich die Sensoren der AccuProx-Serie optimal für Anwendungen, die eine präzise Erfassung und Messung erfordern.

Die Sensoren der NanoView-Serie von Eaton kombinieren eine hoch performante optoelektronische Erfassung - in robuster und kompakter Bauform - mit einem günstigen Preis. Diese kleinen, aber leistungsfähigen Sensoren sind in verschiedenen optischen Ausführungen erhältlich: Einweg-, polarisierte Reflexions-Lichtschranken, diffus reflektierend, feste Tastweite diffus, sowie in speziellen Ausführungen, die transparente Objekte erfassen können.

Bei den Sensoren der IntelliView-Serie von Eaton handelt es sich um besondere optoelektronische Sensoren, die über neue Technologien und Eigenschaften verfügen, um einzigartige und anspruchsvollste Applikationsanforderungen im Bereich der berührungslosen Erfassung zu erfüllen. Zur IntelliView-Serie gehören: Sensoren mit einstellbarer Hintergrundausblendung; Abstandssensoren mit analogen Ausgängen; Farbsensoren; Kontrast- und UV-Sensoren.

Der Sensor E67 der „Long Range Perfect Prox Serie” wurde für ein einziges Ziel ausgelegt: Die Lösung der anspruchsvollsten Anwendungen für optoelektronische Sensoren. Ausgestattet mit einer patentierten Optik und der Perfect-Prox-Technologie, sind Sensoren der E67-Serie in der Lage, sämtliche Zielobjekte unabhängig von deren Farbe, Oberfläche, Reflexionsgrad, Kontrast oder Oberflächenform zu erfassen, während Hintergrundobjekte, die sich in unmittelbarer Nähe befinden, ignoriert werden.

Bei den Standardsensoren der E67-Serie kann die Reichweite werksseitig auf 60 cm bis 240 cm (in 10-Zentimeter-Abständen) eingestellt werden, um so kundenspezifischen Anwendungserfordernissen zu entsprechen.

Weitere Infos: www.eaton.eu/electrical
Bild-Nr.: Eaton_new_sensor.jpg
Bildunterschrift: Sensorportfolio erweitert
Stichwort: Sensoren

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil