www.konstruktion-industrie.com
British Steel

Connexinfra installiert in nur zwei Monaten zwei modulare Bahnsteige von Tata Steel in Toulouse

Die neue Bahnstation Gallieni – Canceropôle ergänzt die Line Toulouse Auch TER, mit der 6000 Fahrgäste am Tag befördert werden. Connexinfra, das ausführende Unternehmen des Projekts, wählte das modulare Stahl-Bahnsteigsystem von Tata Steel aus.

Connexinfra installiert in nur zwei Monaten zwei modulare Bahnsteige von Tata Steel in Toulouse
Die neue Station besteht aus zwei Bahnsteigen mit je 115 m Länge. Connexinfra war für alle Aspekte der Installation der Bahnsteige, einschließlich der Erdbauarbeiten, der Elektrotechnik sowie für den Zusammen- und Aufbau, verantwortlich. „Die Tata Steel Modularstrukturen werden in der Fabrik hergestellt und dann vor Ort montiert. Die kurze Installations- und Inbetriebnahmezeit war ein Schlüsselfaktor im Erfolg dieses Projekts. Die Möglichkeit, die meisten Montagearbeiten außerhalb des Gefahrenbereichs der Strecke durchzuführen, trug zur raschen Fertigstellung und zur Verringerung der Kosten bei“, erklärt Herr Albouy, Managing Director von Connexinfra.

Pierre Meyer, SNCF Regional Manager, berichtete im Magazin Objectif News: „Wir sind dank der modularen Stahl-Bahnsteige, die wir anstelle von konventionellen Mauerwerks-Bahnsteigen installieren, im Zeitplan. Dieses Projekt ist eine Premiere in Frankreich!“

Die modularen Bahnsteige decken verschiedene Anforderungen ab, wie die Bahnsteigverlängerung für den Zustieg zu längeren Zügen, die Bahnsteiganhebung für das leichtere Einsteigen von behinderten oder älteren Menschen sowie das einfache Ersetzen und einfache Anpassen von Bahnsteigen. Während die Ingenieure bei der Konzeption von Bahnsteigen meistens zuerst an Beton denken, haben die Tata Steel -Entwicklungsteams das Prinzip der Bahnsteige neu erfunden, und ein völlig modulares Produkt entworfen, das aus rechteckigen Stahlträgern hergestellt wird.

Niedrige Betriebskosten
Die Verwendung von leichten, modularen Standardelementen reduziert die Belastung der Struktur auf den Baugrund und vermeidet lange und kostspielige vorbereitende Erdbauarbeiten. Weitere Vorteile: Die modularen Bahnsteige von Tata Steel erfordern kein spezielles Montagegerät, der Verkehr wird während Bauphase nicht unterbrochen und die Lebensdauer der Struktur beträgt 75 Jahre.

In wenigen Wochen in Betrieb
Ein vollständig modularer Bahnsteig kann in nur wenigen Wochen geplant und installiert werden. Corus hat eine spezielle Software entwickelt, um diese Arbeit zu erleichtern und einen raschen kundenspezifischen Entwurf für jede Höhe, Spurweite, Länge oder jeden erforderlichen Kurvenradius (inverse, konvex oder konkav) zu erstellen. Die Software verwendet Bibliotheken mit Funktionen und vorprogrammierten Bausteinen, sodass die mechanische Festigkeit, die Form und das Gewicht des Systems automatisch berechnet werden. Außerdem kann der Aufbau wegen des niedrigen Gewichts der modularen Standard-Stahlbauteile manuell von Arbeitern ausgeführt werden.

Bewegliche und einstellbare Bahnsteige
Die modularen Bahnsteige können leicht demontiert und versetzt werden. Die Höhe wird durch Einstellen der Füße verändert. Dies bedeutet, dass der Bahnsteig für die Anforderungen des Betreibers optimiert oder im Fall der Verlegung der Spur wieder angepasst werden kann, zum Beispiel bei Gleiserneuerungsarbeiten.

Minimale Verkehrsunterbrechung
Dank dem freitragenden Trägerdesign kann die Mehrheit der modularen Bahnsteige im sicheren Bereich (grüne Zone) neben der Strecke montiert werden, während die Linie ihren normalen Betrieb fortsetzt. Dies reduziert die Kosten für den Bahnbetreiber.

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil