Klein, kompakt und kostengünstig: neue schmierfreie Zahnriemenachse von igus

2019-05-14
Leichte und schlanke Zahnriemenachse sorgt für Low Cost Automation auf engstem Raum.

[Picture: Vom Einzelteil bis zum System: Für ein schnelles Automatisieren in engsten Bauräumen hat igus jetzt mit seinen Kunststoffkomponenten die kompakte und kostengünstige Zahnriemenachse drylin ZLN entwickelt.]

Schnelles Automatisieren in engen Bauräumen: Für solche Einsätze hat igus jetzt auf Basis seines flachen drylin N Linearsystems eine extra kompakte Zahnriemenachse entwickelt. Die neue Achse besteht aus komplett steckbaren und schraubbaren Standardelementen und ist so innerhalb von wenigen Minuten leicht montiert und damit kostengünstig. Ausgestattet mit Motor und Steuerung kann das neue System Lasten bis zu 20 Newton und eine Übersetzung von 60 Millimetern pro Umdrehung realisieren.

Vom schmierfreien Gleitlager über die wartungsfreie Linearführung bis hin zum komplett einbaufertigen Portal entwickelt igus mit seinen Kunststoffen Lösungen für die Industrie – als Einzelteil oder System. Mithilfe seines Linearbaukastens hat der motion plastics Spezialist seine drylin N Flachführung mit einem Zahnriemen kombiniert und jetzt serienmäßig die neue kostengünstige drylin ZLN Zahnriemenachse entwickelt.

Ob in Automaten, in der Servicerobotik oder auch in Automatisierungsanlagen kann das neue kompakte Zahnriemensystem schnell und einfach auf engstem Raum eingebaut werden. Für die flache Bauweise der gerade einmal 27 Millimeter hohen und 40 Millimeter breiten Achse sorgt die flache drylin N Linearführung.

Der kugelgelagerte Zahnriemen ermöglicht die Dynamik und hohe Geschwindigkeiten der Achse. Mit der Kombination aus Flachführung und Zahnriemen lassen sich Lasten bis zu 20 Newton vertikal bewegen, bei einer Übersetzung von 60 Millimetern pro Umdrehung.

Durch den Einsatz von Hochleistungspolymeren im Gleitschlitten der Führung können Anwender komplett auf Schmiermittel und damit auf die Wartung der Achse verzichten. Feuchtigkeit, Schmutz und Staub stellen für die drylin ZLN kein Problem dar: Große Vorteile, vor allem bei Maschinen, die 24/7 im Einsatz sind.

Schnell gesteckt, kostengünstig montiert

Die neue Zahnriemenachse für die Low-Cost Automatisierung besteht aus komplett zusammensteckbaren und schnell montierten Standardelementen aus dem drylin Baukasten. So ist die neue Achse durch den Einsatz von Kunststoffkomponenten nicht nur besonders leicht, sondern auch sehr kostengünstig und schnell lieferbar.

drylin ZLN kann mit NEMA Schrittmotoren oder auch mit EC-/BLDC-Gleichstrommotoren sowie passender dryve Steuerung komplett anschlussfertig bestellt werden. Die neue kostengünstige Zahnriemenachse ist in Wunschgröße mit einer maximalen Länge von bis zu 750 Millimetern bereits ab 24 Stunden lieferbar.

www.igus.com