Professionelle Zustandsüberwachung in der Praxis: Condition Monitoring-Anwenderkonferenz von SKF

2019-06-12
Eine professionelle Zustandsüberwachung ebnet der vorausschauenden Instandhaltung den Weg.

Dadurch lassen sich ungeplante Stillstände vermeiden und Gesamtbetriebskosten senken. Wie das in der Praxis funktioniert, diskutieren Experten aus verschiedensten Industriezweigen im Rahmen der Condition Monitoring-Anwenderkonferenz von SKF.

In diesem Jahr wartet die Konferenz u. a. mit Referenten von so renommierten Unternehmen wie der Lufthansa, UPM, Renk, Nordzucker, Privonis, StoraEnso, Amcor, Nestlé, Faber Industrietechnik und ArcelorMittal Auto Processing auf. Sie alle berichten über branchenspezifisch umgesetzte Zustandsüberwachungskonzepte und die damit gesammelten Erfahrungen. Hinzu kommen Vorträge von SKF Experten über eigene Strategien und Lösungen.

Die SKF Condition Monitoring-Anwenderkonferenz findet am 25. und 26.

www.skf.com