SOURIAU – SUNBANK Connection Technologies

Souriau: 20% der Kadmiumproduktion umgeleitet in die Produktlinie der RoHS-konformen Zink-Nickel-Beschichtung

Im vergangenen Jahr produzierte Souriau mehr als 50% seiner 38999 Steckverbindungen mit einer Beschichtung gemäß RoHS und festigte damit die Stellung des Unternehmens als industrieller „Green Leader“ auf dem Steckverbindermarkt. Das Unternehmen verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung mit Zink-Nickel-Beschichtungen gemäß RoHS, welches inzwischen von der militärischen Luftfahrtindustrie als überlegenes Verfahren zur RoHS-Einhaltung als Alternative zu Kadmium angesehen wird.

EPLAN

Neue App zum Eplan Data Portal

Bauteile im Wartungs- oder Störungsfall direkt an der Maschine auswählen? Das funktioniert mit der neuen Eplan Data Portal App, die ab sofort 2-sprachig im iTunes Store verfügbar ist. Mit ihr können Anwender auf über 230.000 Bauteile im Portal zugreifen und mobil Geräte oder Komponenten suchen und auswählen. Der intelligente Warenkorb überführt die gesammelten Daten nachgelagert in das Original-Projekt von Eplan, sofern der Kunde einen Software-Service-Vertrag besitzt.

ARC INFORMATIQUE

Hundert Tunnel im Blick

Wegen seiner gebirgigen Topographie ist Italien ein an Straßentunnels reiches Land. In der Lombardei wurde von der Gemmo S.p.A. nun ein neues Überwachungs- und Fernsteuerungssystem konzipiert und eingerichtet. Auf dem SCADA-System von PcVue, einer Tochter der ARC Informatique basierend, stellt es Bequemlichkeit und Sicherheit der Nutzer der 140 Kilometer Tunnelstrecken sicher.

Icon Polymer Group

Neues Leichtgewicht-Material verspricht erhebliche Einsparungen im Treibstoffverbrauch

Die Icon Polymer Group, ein auf Polymer-Fertigprodukte spezialisiertes Unternehmen, hat Entwicklern, die darauf bedacht sind, Gewicht und Treibstoffverbrauch bei Flugzeugen zu minimieren, mit der Einführung eines revolutionär neuen leichten Werkstoffes für Luftfahrzeugdichtungen erhebliche Hilfestellung geleistet.

Atlas Copco Airpower N.V.

GA VSD+: Atlas Copco führt Kompaktkompressor-Technologie mit bahnbrechender Energieeffizienz ein

Auf der Hannover Messe 2013 überraschte Atlas Copco den Markt mit dem 7-37 GA VSD+, einem neuen, äußerst kompakten Schraubenkompressor mit Öleinspritzung von 7 bis 37 kW. Außer mit seiner kleinen Stellfläche überzeugt der Kompressor auch mit einem verbesserten Volumenstrom (um bis zu 12 %) und einer bahnbrechenden Energieeffizienz: Er benötigt im Durchschnitt 50 % weniger Energie als ein vergleichbarer Kompressor im Leerlauf. Dieser neue Kompressortyp mit variabler Drehzahl (frequenzgesteuert) eignet sich für die meisten Industrieanwendungen und leistet einen entscheidenden Beitrag zu einem umweltfreundlichen Wirtschaftssystem.

NORD Drivesystems

Russische Industrie verlangt hocheffiziente Antriebslösungen

Präsident Putin und Bundeskanzlerin Merkel besuchen NORD-Messestand Bargteheide – Das Interesse an energieeffizienter Antriebstechnik führte Wladimir Putin, den Präsidenten der Russischen Föderation, und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel am ersten Tag der Hannover Messe 2013 gemeinsam an den Stand des norddeutschen Herstellers NORD DRIVESYSTEMS. Seit Russland 2005 zuletzt Partnernation der Hannover Messe Industrie war, ist auch im größten Land der Welt das Bewusstsein für nachhaltiges Wirtschaften, umweltverträgliche Technik und grüne Wachstumsstrategien deutlich gewachsen. Der Rundgang der Staats- und Regierungschefs zum Messeauftritt großer Marken und Technologieführer der deutschen Wirtschaft führte diesmal folgerichtig auch zu NORD als ausgewiesenem Spezialisten für hocheffiziente Antriebslösungen.

Kennametal

Kennametal Extrude Hone baut in Holzgünz

Kennametal, ein globaler Industrietechnologie-Konzern wird schwäbisch: Jetzt beginnt der Bau des neuen Firmengebäudes im Allgäu.

Keyence International

IM-6600: Die IM-Serie erweitert ihren Anwendungsbereich

Durch die drastische Reduzierung der Messzeiten hat der digitale Messprojektor der IM-Serie von Keyence die Fertigungsmesstechnik revolutioniert. Mit einem nun doppelt so großen Messbereich von 200×100 mm und neuen Beleuchtungsoptionen können noch größere und komplexere Bauteile vermessen werden.

NORD Drivesystems

Robuste, hygienische Leichtgewichte: NORD-Antriebskomponenten aus Aluminium

Bargteheide – NORD DRIVESYSTEMS nutzt für viele seiner Getriebegehäuse die Vorteile, die der Werkstoff Aluminium bietet: ein niedriges Gewicht, glatte Oberflächen und eine gute Wärmeleitfähigkeit, die niedrigere Betriebstemperaturen ermöglicht. Das geringe Gewicht erweist sich besonders dann als Pluspunkt, wenn bei Bewegungsvorgängen das Getriebe mittransportiert werden muss. Das Gehäusematerial besitzt zudem von Natur aus einen gewissen Korrosionsschutz und muss daher nicht grundsätzlich lackiert werden. Als Aluminiummodelle verfügbar sind NORDBLOC.1-Stirnradgetriebe, zweistufige Kegelstirnradgetriebe sowie SI- und SMI-Schnecken. Besonders die Kegelstirnradgetriebe des Typs SK 93....1 und die SMI-Schneckenradgetriebe weisen Washdown-Eigenschaften auf.

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil